Skip to main content

Robert Perischa neuer WB-Bezirksgeschäftsführer in Innsbruck

Ort

Ort

Datum

Datum

04. Oktober 2017

Zeit

Zeit

11:53 Uhr

„Der große Andrang auf den Job als BezirksgeschäftsführerIn des Wirtschaftsbundes in der Stadt Innsbruck ist für mich die Bestätigung, dass wir im Tiroler Wirtschaftsbund den richtigen Kurs eingeschlagen haben und als Arbeitgeber attraktiv sind“, begrüßt Franz Hörl, Landesobmann des Tiroler Wirtschaftsbundes, die zahlreichen Bewerbungen auf die offene Stelle. Zusammen mit Bezirksobfrau und Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf konnte nun eine Entscheidung über die Nachbesetzung getroffen werden.

„Der große Andrang auf den Job als BezirksgeschäftsführerIn des Wirtschaftsbundes in der Stadt Innsbruck ist für mich die Bestätigung, dass wir im Tiroler Wirtschaftsbund den richtigen Kurs eingeschlagen haben und als Arbeitgeber attraktiv sind“, begrüßt Franz Hörl, Landesobmann des Tiroler Wirtschaftsbundes, die zahlreichen Bewerbungen auf die offene Stelle. Zusammen mit Bezirksobfrau und Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf konnte nun eine Entscheidung über die Nachbesetzung getroffen werden.
 
„Unser Politischer Referent Robert Perischa wird künftig zusätzlich die Aufgaben des Bezirksgeschäftsführers der Landeshauptstadt übernehmen und sich um die Agenden des Wirtschaftsbundes im Herzen Tirols kümmern“, so Hörl.
 
Robert Perischa maturierte an der IT-HAK Imst und schloss anschließend das Studium der Politikwissenschaften an der Universität Innsbruck ab. Seit Jänner 2017 ist der 31-Jährige für den Wirtschaftsbund als politischer Referent tätig und absolviert derzeit das Masterstudium Europäische und Internationale Politik.