Skip to main content

Hörl und Zoller-Frischauf gratulieren Johanna Penz zu Unternehmerinnen-Award.

Ort

Ort

Datum

Datum

25. Januar 2018

Zeit

Zeit

13:05 Uhr

Unter 200 Einreichungen konnte sich die Innsbrucker Unternehmerin Johanna Penz in Wien den Unternehmerinnen-Award in der Kategorie „Besondere unternehmerische Leistungen“ sichern.

Unter 200 Einreichungen konnte sich die Innsbrucker Unternehmerin Johanna Penz in Wien den Unternehmerinnen-Award in der Kategorie „Besondere unternehmerische Leistungen“ sichern.

Mit der Direktorin der Kunstmesse „ART Innsbruck“ freuen sich auch Wirtschaftsbundobmann Franz Hörl und Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf. „In der bereits 21-jährigen Geschichte hat sich die ART Innsbruck als Marke und hochwertiger internationaler Kunsttreffpunkt etabliert. Das gelingt nur, wenn unternehmerisch richtig agiert, kontinuierlich gut gearbeitet und das Format innovativ weiterentwickelt wird. Johanna Penz beweist dies Jahr für Jahr und ist damit maßgeblich am Erfolg der Messe beteiligt“, betont Hörl, der den von der Wirtschaftskammer und der Tageszeitung „Die Presse" ausgerufenen Preis als „wertvolle und auch überregional beachtete Honorierung“ bezeichnet. „Es freut mich als Innsbruckerin und als Frau, dass mit Johanna Penz eine echte Vorzeige-Unternehmerin diesen Preis gewinnen konnte. Es ist schlicht und einfach verdient – für Johanna Penz ebenso wie für ihr vorwiegend weibliches Team“, so Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf.